Zoo Krefeld

Hurra, sie kommen! Erdmännchen werden in den Krefelder Zoo einziehen!

Im Zuge der Umgestaltung der Afrikawiese und des Nashorngeheges wird es eine Anlage für die wuseligen Publikumslieblinge geben. Zoodirektor Dr. Wolfgang Dreßen zeigte sich hoffnungsvoll, dass ein Erdmännchen-Zuchtpaar bis Ostern 2017 einziehen kann. Mitte August 2016 konnte mit den Bauarbeiten begonnen werden. Alles Weitere rund um den Bau erfahren Sie hier.

Wir bauen ein Erdmännchen-Gehege!

 

Bauplan für das Erdmännchengehege samt afrikanischer Lodge.

Wieso soll nur ein Erdmännchenpaar in die neue Anlage einziehen?
Jede Population in einem neuen Gehege startet mit einem Zuchtpaar. Wie bei den Wölfen züchtet nur das „Alphapaar“. Bei zwei Würfen im Jahr, die jeweils bis zu 5 Jungtiere haben, wächst die Familie schnell. Neue Paare bilden sich innerhalb der Familie nicht, so dass Inzucht direkt von den Tieren selbst vermieden wird.

Natürlich folgt jetzt der Spendenaufruf!
Die Kosten für das Erdmännchengeheg in Kombination mit einer afrikanischen Lodge werden bei 450.000 Euro liegen. Das Erdmännchengehege wird innerhalb des Bauprojektes mit rund 150.000 Euro veranschlagt. Diesen Teil werden die Zoofreunde übernehmen und den Erdmännchen eine Bleibe errichten.

Jeder gespendete Euro hilft uns weiter! So können Sie uns helfen.
In der Nähe des zukünftigen Standorts der Erdmännchenanlage steht unsere Spenderwand. Viele Erdmännchen warten darauf, bunte Aufkleber (die Farbe ist abhängig von der Höhe der Spende) mit den Namen der Spender zu erhalten.

Ein Bestellformular, das Sie auch in unserem Flyer finden, können Sie an das Büro der Zoofreunde schicken. Wir sagen den Erstspendern und Allen, die sich anschließen unseren herzlichen Dank.