Zoo Krefeld

In Stein gemeißelt

Im Zoo, unweit vom Regenwaldhaus, entsteht der „Walk-of-Zoo“.

Der Förderstein aus Granit in dem Ihr oder der von Ihnen gewünschte Name eingemeißelt ist, ist ein bleibendes Geschenk. Der Förderbeitrag von 150,00 € geht abzüglich der Kosten vollumfänglich in eines der zahlreichen Zooprojekte. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung von den Zoofreunden Krefeld e.V..

Informieren Sie sich in unserem Flyer. Auch das Bestellformular steht Ihnen als PDF zur Verfügung.

Bereits 79 Fördersteine verlegt!

Weitere 7 Fördersteine sind am SchmetterlingsDschungel von den Zoogärtnern verlegt worden, so dass jetzt bereits insgesamt 79 Fördersteine gespendet wurden. Dies entspricht einer Einnahme von 11.850 € bzw. abzüglich der Kosten für Stein und Gravur einem Reinerlös von 8.000 €.

Am 26. August 2014 um 16.00 Uhr waren die Spender der neuen 7 Fördersteine zu einem Besichtigungstermin und zur anschließenden Urkundenübergabe geladen. Der Karnevals-Verein „Die Labersäcke e.V.“ hat es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, den Zoofreunden und damit dem Zoo in Form von gleich zwei Fördersteinen und einer Patenschaft ihren Reinerlös zu spenden. Ihr Vorsitzender und bekannte Krefelder Karnevalist Andreas Dams und seine Frau nahmen stellvertretend die Urkunden entgegen. Auch der für den Zoo und die Zoofreunde sehr aktive Zoofreund Dr. Thomas Gabelin und seine Frau Klaudia nahmen die Urkunde für den Förderstein in Empfang, welcher er seiner Frau gewidmet hat.

Die kleine Veranstaltung klang aus mit einem Umtrunk und einigen Gesprächen in der Zooscheune.

Mama, Patentante und Greta

Greta – mit 5 Monaten unsere jüngste Fördersteinpatin

Am 25. März 2014 haben weitere Spender und Paten ihre von den Zoogärtnern verlegten Fördersteine begutachtet. Der letzte verlegte Stein wurde für die genau 5 Monate alte Greta von ihrem Vater gestiftet. Zum derzeitigen Zeitpunkt war ihr Interesse für Stein und Urkunde zwar noch nicht stark ausgeprägt, aber in wenigen Jahren wird sie darüber sicher stolz sein und ihren Freundinnen dieses ausgefallene Geschenk zeigen.

Der „Walk of Zoo“ schlängelt sich um den Schmetterlingsdschungel

Weit über 50 Fördersteine liegen jetzt am Rand des Weges um den SchmetterlingsDschungel. Am 16.10.2012 sind wieder 7 Fördersteine hinzugekommen. Die beiden Vorstände der Zoofreunde, Friedrich R. Berlemann und Dr. Peter Sulies, sowie Zoo-Sprecherin Petra Schwinn bedankten sich bei den Sponsoren und übergaben die Urkunden. Gemeinsam – Schenkende und Beschenkte – konnten dann ihre verlegten Steine in Augenschein nehmen.

Aus Spardosen wurden Fördersteine

Das Motto der Jugendaktion der Volksbank Krefeld zur Sparwoche im letzten Jahr lautete: Wir malen für Elefant, Nilpferd und Zoo.

Gut 1.000 weiße Spardosen in Elefanten- oder Nilpferdform wurden in der Sparwoche an Kinder und Jugendliche zwischen 0 und 18 Jahren verteilt. Mit dem Aufruf: "Das Leben kann so bunt sein!" war die Aufgabe verbunden, die Spardosen nach eigenen Vorstellungen zu bemalen oder zu gestalten. Die Kinder und Jugendlichen hatten zwei Möglichkeiten: Sie konnten ihre Spardosen behalten oder aber in die Filialen zurückzubringen und zum Verkauf zugunsten des Zoos spenden. Alle gespendeten Spardosen nahmen an einem Wettbewerb teil und konnten tolle Preise gewinnen. Begeistert von den tollen Werken und der Aktion für den Zoo waren viele Kunden bereit, eine der in den Filialen ausgestellten Spardosen gegen eine Mindestspende zu kaufen. Aufgerundet durch die Volksbank Krefeld eG kam so das Geld für 4 Fördersteine im Krefelder Zoo zusammen. Am 8 August 2012 wurde der „Walk of Zoo“ um diese Steine im Beisein der jungen Künstler um 4 Steine erweitert. 

Der „Walk of Zoo“ entsteht

16. August 2011, 17:00 Uhr: Acht Freunde des Zoos, der Vorstand der Zoofreunde, die Pressereferentin des Zoos Petra Schwinn und Zoodirektor Dr. Wolfgang Dreßen haben sich vor dem SchmetterlingsDschungel eingefunden. Auf dem Rundweg um das Haus sind die ersten zwei Pflasterelemente entstanden, die jeweils fünf Fördersteine enthalten. Die Spender stellen sich auf ihren Stein und erzählen, an was sie hier, für lange Zeit in Stein gemeißelt, erinnern wollen. Partnerschaft und Liebe, aber auch so ungewöhnliche Daten, wie der Tag, an dem die letzte Zigarette geraucht wurde, sind festgehalten. Ein treuer Freund der Schneeleoparden hat zwei Steine zur Erinnerung an unser Zuchtpaar Lea und Leonardo gespendet!

In Zukunft sollen mit dem Erlöß aus dem Projekt "Fördersteine" die aktuellen Bauprojekte im Zoo finanziell unterstützt werden.

Pflasterelement mit Fördersteinen
Spender am Walk of Zoo
Auf das Ereignis wird angestoßen