Zoo Krefeld

Ausbildung zum Tierpfleger

Traumberuf: Tierpfleger! Für viele junge Menschen ist die Arbeit mit Wildtieren in einem Zoo ein großer Anreiz in diesem Beruf eine Ausbildung zu machen. Bis es soweit ist, gilt es einige Hürden zu nehmen.

Im Zoo Krefeld werden jedes Jahr 2 Ausbildungsplätze zum Tierpfleger vergeben. Die Auszubildenden werden im Januar eines jeden Jahres ausgewählt, die Ausbildung beginnt im August. Es werden nur Bewerbungen in das Auswahlverfahren einbezogen, die bis Ende August für das Folgejahr (Beispiel: August 2013 für Ausbildungsbeginn August 2014) beim Zoo eingegangen sind.

Voraussetzung für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz im Zoo Krefeld ist, dass vorher ein Praktikum im Zoo absolviert wurde! Angerechnet werden Schüler-Betriebspraktika und Praktika aus eigenem Interesse, die auch während der Schulferien angetreten werden können.

Der Zoo ist in zehn Einzel-Reviere aufgeteilt. Während der drei Jahre dauernden Ausbildung durchläuft der Azubi neun dieser Tier- Reviere und arbeitet dort unter Anleitung der jeweils zuständigen Tierpfleger praktisch mit. In der Regel sind für jedes Revier drei volle Monate Ausbildungszeit vorgesehen, wobei der Blockunterricht in der Berufsschule mit einbezogen ist. Zusätzlich geht der Auszubildende für drei Monate in den Aqua- Zoo Düsseldorf zur Ausbildung im Bereich Aquaristik und Terraristik.

Die Berufsschule befindet sich in Düsseldorf und verfügt über Fachlehrer/innen, die teils aus dem Zoo- Bereich, teils aus Landwirtschafts- oder Versuchstier- Betrieben stammen, denn die theoretische Ausbildung zum Tierpfleger schließt diese Bereiche mit ein.

Während der dreijährigen Ausbildung zum Tierpfleger müssen eine Zwischenprüfung und die Abschlussprüfung abgelegt werden: der theoretische Prüfungsteil wird bei der Industrie- und Handelskammer durchgeführt, während die praktische Prüfung im Zoo Köln stattfindet.

Auch nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum Tierpfleger kann der Zoo Krefeld die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis nicht garantieren; dies hängt sowohl von der Anzahl vorhandener offener Stellen wie von der persönlichen Eignung der Bewerber ab. Allerdings bieten sich im relativ dicht mit Zoos ausgestatteten Nordrhein- Westfalen zahlreiche Möglichkeiten, in einem nahegelegenen Tierpark unterzukommen, denn ausgebildete Tierpfleger werden immer gesucht.

Weitere Informationen

Berufsverband der Zootierpfleger www.zootierpflege.de

Bundesagentur für Arbeit

 

Home Besucherinfos FAQ Presse