Zoo Krefeld

Goodfellow-Baumkänguru

Die 60 cm großen und 9 Kilo schweren Beuteltiere kommen aus Asien, wo sie den Regenwald bewohnen. Sie ernähren sich vorwiegend von Blättern und Früchten. Aufgrund der zunehmenden Regenwaldzerstörung und der Jagd sind Baumkängurus vom stark gefährdet. Für gewöhnlich sind diese Tiere nachtaktiv, wobei sie im Zoo auch tagsüber beobachtet werden können.

Schon gewusst?

Baumkängurus können als einzige Gruppe unter den Kängurus auf Bäume klettern. Dazu benutzen sie ihre kräftigen Extremitäten und ihre langen Krallen. Der Krefelder Zoo koordiniert das Europäische Zuchtprogramm (EEP) für die Goodfellow- und Matschie-Baumkängurus.

Weitere Informationen finden Sie hier.