Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

7.000 Euro für Mumptas Mahal und Rhena!

Großzügige Spende der Zahnfee GmbH

Wir danken der Zahnfee GmbH und Herrn Graatz nicht nur für die Unterstützung und Bereitstellung eines Corona-Testzentrums vor den Toren des Krefelder Zoos, sondern auch für die bereits im August getätigte großzügige Spende über 7.000 Euro. Auch wenn die Übergabe bei Pedro und Co. stattgefunden hat kommt der Betrag unseren beiden Elefantendamen zu Gute. Die Inneneinrichtung der Dickhäuter bedarf kleinerer Renovierungsarbeiten und für die Außenanlage soll in den kommenden Monaten zusätzliches Material zur Tierbeschäftigung angeschafft werden. Denn obwohl die Elefantenhaltung im Zoo Krefeld keine Zukunft haben wird, die Haltung von Elefanten in Krefeld ist eine Auslaufhaltung, wollen wir den Lebensabend von Mumptas Mahal und Rhena so schön gestalten, wie es uns nur möglich ist.

Das sogenannte Behavioral Enrichment (Verhaltensanreicherung) ist heute kein Additive in der Arbeit zoologischer Gärten, sondern zu einem der wichtigsten Elemente in einer tier- und verhaltensgerechten Betreuung geworden. Überall dort, wo Behavioral Enrichment angewandt wird, ist eine Steigerung der Lebensqualität deutlich sichtbar. Von Tierbeschäftigung aus den Händen unserer Fachfrau Christine Peter bis hin zum Papp- oder Betonrohr, welches mit Leckereien oder Duftstoffen gefüllt ist, vom Target-Training mit Riesenschildkröten bis hin zu Dressur-Programmen mit Seelöwen - der Kreativität unserer Tierpfleger sind keine Grenzen gesetzt die Zootiere sinnvoll zu beschäftigen und deren Leben abwechslungsreich und spannend zu gestalten.