Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Ben, Antoine und die Gorillas

Tierpfleger aus Frankreich lernt Gorillasprache von Kidogo und Co

Thoiry ZooSafari übernimmt wertvolle Erfahrungen im Umgang mit der Gorillafamilie aus Krefeld.

Tierpfleger Ben aus der GorillaVilla hatte jetzt Besuch von seinem französichen Kollegen Antoine aus dem Zoo Thoiry. Die beiden haben sich beim Umzug von Tambo im Sommer 2020 kennengelernt. Bei Bens zweitem Besuch in Frankreich im Oktober 2021 folgte dann die Einladung nach Krefeld in die GorillaVilla.

Ben konnte Antoine schnell von den Erfolgen durch die enge Arbeit mit den Gorillas überzeugen. Besonders beeindruckend ist die Unterhaltung auf "Gorilla". Dazu gehört das Brummen, Husten, Grunzen und Belschen. Sogar Warnrufe von Ben versteht Kidogo richtig. Während der Arbeit "spricht" Ben mit der Gorillafamilie. So akzeptieren sie ihn als Gruppenmitglied und tauschen sich entspannt mit ihm aus.

Antoine war so begeistert, dass er kurz darauf schrieb, dass der Umgang mit den Gorillas in Thoiry nun noch einmal komplett neu aufgestellt wurde. Dazu gehört von nun auch die richtige Unterhaltung mit den Tieren.

In Thoiry lebt eine Junggesellengruppe Flachlandgorillas. Tambo ist einer von vier Gorillamännern.