Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Neues von den Mähnenibissen

Vor einigen Wochen haben wir ja bereits von dem Nachwuchs bei unseren Mähnenibissen berichtet

Foto: Vera Gorissen

Vor einigen Wochen haben wir ja bereits von dem Nachwuchs bei unseren Mähnenibissen berichtet und auch darüber, dass eines der Jungtiere hinter den Kulissen aufgezogen werden musste. Jetzt ist es endlich soweit und beide Küken (naja, eigentlich sind sie ja schon gar keine Küken mehr - wie schnell das doch immer geht) sind permanent zusammen mit den Elterntieren in der Voliere.

Auch zwischen den Geschwistern hat die Zusammenführung problemlos geklappt, Frederik (die Handaufzucht) und Valerie, wie die beiden mittlerweile getauft wurden, verstehen sich gut.
Sie sehen mittlerweile schon fast aus wie ihre Eltern, nur etwas kleiner und farbloser sind sie noch. Bis sie nicht mehr von den Alttieren zu unterscheiden sind, dauert es noch ungefähr bis zu ihrem ersten Geburtstag. Den werden sie dann aber wahrscheinlich schon woanders feiern, denn bei uns sollen sie voraussichtlich nur noch bis zum Jahresende bleiben. Mit 6 Monaten sind sie dann alt genug, um in einen anderen Zoo umzuziehen, um dort irgendwann ihre eigene Familie zu gründen.

Na, wer erkennt die Jungtiere zwischen ihren Eltern?