Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Vortragsreihe Natur- und Artenschutz

Unsere Vortragsreihe zum Natur- und Artenschutz geht am Dienstag, den 04. Juni, um 19 Uhr, in die nächste Runde.

Foto: Hella Hallmann

Thema: "Lichterglanz und Schattenseiten - Fledermäuse und Lichtverschmutzung."

Die Nacht ist nicht mehr finster. Mit künstlichen Lichtquellen leuchtet der Mensch jede dunkle Ecke seiner Städte aus. Diese permanente Beleuchtung beeinflusst nicht nur den Menschen, sondern auch die Tiere in seiner Umgebung. Insbesondere die nachtaktiven Fledermäuse sind von der Lichtverschmutzung betroffen. Biologe Hendrik Denkhaus erforschte in seiner Abschlussarbeit die Konsequenzen unserer hell erleuchteten Welt.

Was zu viel Licht mit Fledermäusen, uns und unserer Umwelt anstellt und was wir dagegen tun können, erklärt uns Hendrik Denkhaus am 04. Juni 2019.
Treffpunkt: 19 Uhr am Zooeingang. Dauer ca. 1 Stunde. Der Eintritt ist wie immer frei und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich

Weitere Vorträge