Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Zoo geht Bildungspartnerschaft mit drei weiterführenden Schulen ein

Als außerschulischer Lernort bietet der Zoo anschauliche Vermittlung von naturwissenschaftlichen Aspekten und intensivere Auseinandersetzung mit Lerninhalten

Freuen sich über die neuen Bildungspartnerschaften (hinten v.l.) Thomas Prell-Holthausen, Katja Vrede, Markus Klemt vom Lise-Meitner-Gymnasium, Sigrid Diener von der Gesamtschule Uerdingen, Gaby Borg und Dr. Wolfgang Dreßen vom Zoo, (vorne v.l.) Tim Hornby und Andreas Kaiser von der Rupert-Neudeck-Gesamtschule

Der Zoo Krefeld als bedeutender außerschulischer Lernort ist mit drei weiterführenden Schulen eine Bildungspartnerschaft eingegangen. Ziel der Bildungspartnerschaft ist es, den Bildungsauftrag beider Seiten durch die Einbindung des außerschulischen Lernort Zoo mit seinen zu intensivieren. Zu den neuen Partnern gehören die Gesamtschule Uerdingen, das Lise-Meitner-Gymnasium aus Willich und die Rupert-Neudeck-Gesamtschule aus Tönisvorst.

Der Zoobesuch ist durch den Erwerb einer Jahreskarte für alle Schüler der Schule oder einzelne Jahrgänge für den einzelnen Schüler kostenfrei. Ohne Schuljahreskarte zahlen Schüler bei ihrem Besuch der Zooschule oder des BNE-Regionalzentrums einen stark ermäßigten Eintritt

Für die Schulen bieten sich durch die Bildungspartnerschaft zahlreiche Vorteile. Lerninhalte aus den verschiedensten Fächern wie Biologie, Erdkunde, Deutsch, Philosophie oder Kunst können im Zoo intensiver von den Schülern bearbeitet werden. Forschendes, fächerübergreifendes und nachhaltiges Lernen wird erleichtert. Naturwissenschaftliche Aspekte werden durch die Zoolehrer und die Pädagogen des BNE-Regionalzentrums (Bildung für nachhaltige Entwicklung) anschaulich und lebendig vermittelt.

Im Rahmen der Bildungspartnerschaft bietet der Zoo auch Informationsveranstaltungen zu Facharbeiten mit zoologischem oder pädagogischem Schwerpunkt an. Haben Schüler:innen Interesse an einem Freiwilligen Ökologischen Jahr oder an Schülerpraktika, kann der Kontakt direkt zum Zoo hergestellt werden. Für Lehrer:innen gibt es Fortbildungen zu den Themen der Zooschule und des BNE-Regionalzentrums.

Partnerschulen des Krefelder Zoos