Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Zoofreunde spenden für Artenschutzprojekt

2.000 Euro für den Schutz von Gelbwangen-Schopfgibbons.

Beim letzten Vortrag unserer beliebten Artenschutzreihe war Zookenner Anthony Sheridan zu Gast und stellte den interessierten Zuhörern das Schutzprojekt der Stiftung Artenschutz und der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt im Nationalpark ´Kon Ka Kinh` in Vietnam zum Schutz der nördlichen Gelbwangen-Schopfgibbons vor.

Der nördliche Gelbwangen-Schopfgibbon (Nomascus annamensis) gehört zu den Meistersingern im asiatischen Regenwald und ist eine der am stärksten bedrohten Tierarten im asiatischen Regenwald. Die letzte veröffentlichte Studie schätzte eine Gesamtpopulation von nur noch 800 Individuen. Sheridan berichtete sowohl von der allgemeinen Situation der Gibbons in Südostasien, als auch von der aktuellen Lage in Vietnam. Er erklärte, was diese Primaten so besonders macht, was sie und ihren Lebensraum bedroht und wie man sie schützen kann.

Mittlerweile wird das Schutzprojekt auf drei benachbarte Waldgebiete ausgedehnt, sodass die Gesamtfläche auf über 120.000 ha erweitert werden konnte. Es ist somit das größte Gibbonschutzprojekt in Vietnam. Nach Abschluss des zweiten Jahres im ‚Kon Ka Kinh‘ Nationalpark hat sich der Bestand der nördlichen Schopfgibbons nicht nur stabilisiert, sondern auch begonnen zu wachsen.

Um dieses herausragende Projekt zu unterstützen und zumindest einen kleinen Teil zum Schutz der nördlichen Gelbwangen-Schopfgibbons beizutragen, haben wir durch Zoodirektor Herrn Dr. Dreßen und den ersten Vorsitzenden der Zoofreunde Krefeld, Herrn Friedrich Berlemann, Herrn Anthony Sheridan einen Scheck über 2.000 Euro aus unserem diesjährigen Artenschutz-Spendentopf überreicht. Das Geld wurde unter anderem in den Artenschutz-Spendentrichte<wbr />rn im Affen- und Elefantenhaus gesammelt.

Wer auch etwas für den Artenschutz tun und uns bei der Unterstützung zahlreicher regionaler, überregionaler und internationaler Projekte helfen möchte, der kann dies gerne mit einer kleinen Spende tun. Spende zu Gunsten unserer Artenschutzaktivitäten.