Aktuelle EAZA-Kampagne

Regelmäßig stellte der europäische Verband der Zoos und Aquarien, die EAZA, mit Hilfe seiner Mitglieder ein bestimmtes Artenschutztprojekt gezielt in den Vordergrund. In der aktuellen Kampagne 'Let it grow' geht es um den Artenschutz vor der eigenen Haustür. Seit der Eröffnung des SchmetterlingsDschungels stehen die faszinierenden Falter im Fokus der Artenschutzbemühungen des Krefelder Zoos am Niederrhein. Gemeinsam mit dem Grünflächenamt der Stadt Krefeld fördern wir Ackerrandstreifen um Insekten einen Rückzugsort zu bieten. In Zusammenarbeit mit den Zoofreunden Krefeld e.V. bieten wir spezielle Samenmischungen für Wildblumenwiesen an, welche auf die Bedürfnisse verschiedener Insektenarten zugeschnitten ist.  Diese sind im ZooShop, an der Zoolotterie oder am Saatgutautomat für Schmetterlingswiesen in Eingangsnähe für nur 2 Euro zu bekommen. Insekten sind für die Bestäubung von etwa 80 % der Blütepflanzen notwendig - ohne Insekten, wie beispielsweise Bienen, tragen eine Vielzahl von Nutzpflanzen keine Früchte!

Gemeinsam mit dem NABU Ortsgruppe Krefeld/Viersen engagieren wir uns außerdem für den Schutz von Fledermäusen und heimischen Wildvogelarten. Zwei Fledermausarten und 36 Wildvogelarten leben auf dem Gelände unseres Zoos.

Schmetterlingswiesen

Außerdem interessant: