Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Forscherhaus

BITTE BEACHTEN SIE: Im Forscherhaus erbitten wir weiterhin das Tragen einer Maske - zum Schutz der das Forscherhaus betreuenden Freiwilligen!

Den Geheimnissen der Natur auf der Spur – staunen und forschen, aktiv erleben und experimentieren: All’ das können Sie bei uns im Forscherhaus. Die Neugierde auf die Zusammenhänge in der Natur wird geweckt und gefördert.

Ausgestattet mit einer Mikroskopierecke lädt das Forscherhaus zum Entdecken ein und bietet spannende Einblicke in Miniaturwelten. Fachkundige Mitarbeiter lassen sich gerne mit Fragen löchern. Im naturnah gestalteten Bauerngarten lässt sich Verweilen und die zahlreichen Insekten an der Wildblumenwiese beobachten.

Das Forscherhaus bietet jährlich zwei Plätze für das
  Freiwillige Ökologische Jahr an und ist ein zentraler Ort der Bildungsarbeit des Zoos.

Kurzinfo

Eröffnung2009
HighlightMikroskopierecke
BesonderesNaturnaher Bauerngarten

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 14  - 16 Uhr (Ferien 13 - 16 Uhr)
Samstag: 13 - 16 Uhr (von März - Oktober)
Sonntag: 12 - 16 Uhr

Tiere im Forscherhaus

  • Insekten z.B. (Stabschrecken, Wandelnde Blätter)
  • Achatschnecken
  • Chinesische Rotbauchunken
  • Bartagame
  • Axolotl
  • Degu

Baukosten

116.000 Euro finanziert durch die Zoofreunde Krefeld e.V.

Standort des WWF-Artenschutzkoffer

Zoologische Informationen zu den Tierarten finden Sie im Zootierlexikon

Außerdem interessant:

BNE Regionalzentrum

Bildung für nachhaltige Entwicklung.

weiter

Juniorclub

Der Club für echte Zoo-Fans.

weiter

FerienZoo

Ganztags- und Halbtags-FerienZoo.

weiter