Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lehrerinnen und Lehrer der Zooschule

Seit 1985 bietet sich die Zooschule im Zoo Krefeld als außerschulischer Lernort an. Viele Themen können hier praxisnah und orientiert an den Kernlehrplänen aller Schulformen bearbeitet werden. Nach einer kurzen thematischen Einführung steht die Erkenntnisgewinnung direkt an den Gehegen der Tiere im Vordergrund. Die gesammelten Ergebnisse und Erfahrungen werden anschließend gemeinsam ausgewertet.

Das Zooschulteam besteht aus Lehrerinnen und Lehrern, die für jeweils einen Wochentag im Zoo Krefeld und die restlichen Tage an ihrer Schule unterrichten. Dadurch können die angebotenen Themen sinnvoll in den schulischen Unterricht eingebunden werden.

Darüber hinaus bietet das Team der Zooschule die Betreuung von Facharbeiten und Lehrerfortbildungen an. Neben dem Fach Biologie gibt es auch für die Fächer Naturwissenschaften, Erdkunde, Religion, Philosophie und Deutsch passende Unterrichtsangebote.

Gerne sprechen wir aber mit Ihnen auch individuelle Themen für ihre Lerngruppe ab.

Sie haben Fragen?

Telefon 02151 - 955 221

Terminvereinbarung online

Kontaktliste

Unterrichtsangebote

Facharbeiten und Projektarbeiten

Für praktisch orientierte Facharbeiten bieten sich ökologisch-ethologische Beobachtungen im Zoo an. Viele Themen lassen sich auch im Winter bearbeiten. Eine enge Zusammenarbeit mit der Zooschule schon bei der Themenauswahl und -formulierung ist meist Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit. Nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit uns auf.

Im Zeitraum von November bis Januar bieten wir Einführungsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer an, die sich mit dem Thema „Beobachtungs- und Protokollmethoden“ beschäftigen. Nur Schülerinnen und Schüler, die an dieser Einführung teilgenommen haben, werden von der Zooschule betreut. Sie haben nach einmaligem Eintritt (Schülerpreis) freien Eintritt für den Zeitraum der Datenerhebung.

Die jeweiligen Termine für die Einführungsveranstaltungen finden Sie unter Veranstaltungen.

Die Zooschule führt in regelmäßigen Abständen für Schülerinnen und Schüler und ihre Fachlehrkräfte Fortbildungsveranstaltungen zum Thema: “Beobachtungs- und Protokollmethoden” durch. Wenn Sie bei uns Ihre Facharbeit schreiben möchten, erwarten wir von Ihnen, dass Sie an Einführungsveranstaltungen teilnehmen. Nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung werden von der Zooschule betreut und nur sie können falls erforderlich während der Beobachtungsphase freien Eintritt in den Zoo erhalten.

Sinn einer Facharbeit ist, dass die Sie nicht nur selbstständig Ihr Facharbeitsthema wählen, sondern auch durch ihre praktische Arbeit im Zoo Materialien, Diagramme und die daraus folgenden Ergebnisse selbst erarbeiten. Schwerpunkte werden nach Beratung durch die Zooschule selbst gesetzt.
Wir stehen im Rahmen unserer Möglichkeit beratend zur Seite, stellen aber für die Arbeite keine Diagramme oder Verhaltensstudien der ausgewählten Tiere zur Verfügung. Dies ist Teil der Recherchearbeit, die die Schülerinnen und Schüler selbst zu erbringen haben.

Da den Zoolehrern aufgrund des Unterrichts mit Schulklassen zeitliche Grenzen gesetzt sind, behalten wir uns vor, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Schülern und Schülerinnen beraten und betreuen. Grundsätzlich gilt, dass die Betreuung durch die Zooschule  nur bei einer Teilnahme an einer unserer Einführungsveranstaltungen erfolgen kann. Es ist daher von Vorteil, sich rechtzeitig über die aktuellen Termine zur informieren. Diese entnehmen Sie bitte unserer Internetseite. Nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf!

Damit Sie in Absprache mit Ihrer Fachlehrkraft ein geeignetes Thema formulieren können, halten wir es für sinnvoll, dass auch Ihre Lehrerin oder Ihr Lehrer an der Veranstaltung teilnimmt.

Eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Zooschule schon bei der Themenformulierung ist dabei aber Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit der Schülerin oder des Schülers. Die Zooschule führt dazu in regelmäßigen Abständen für Schülerinnen und Schüler und ihre Fachlehrkräfte Fortbildungsveranstaltungen zum Thema: “Beobachtungs- und Protokollmethoden” durch. Wir erwarten, dass Schüler*innen, die eine Facharbeit im Zoo durchführen wollen, an Einführungsveranstaltungen teilnehmen. Nur sie werden von der Zooschule betreut und nur die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Einführungsveranstaltung können falls erforderlich während der Beobachtungsphase freien Eintritt in den Zoo erhalten.

Wir wünschen uns, dass auch die betreuenden Lehrer*innen, bevor sie Themen für eine Facharbeit im Zoo ausgeben, an einer unserer Seminare teilgenommen haben. So ist gewährleistet, dass Schülerinnen und Schüler Themen wählen, die im Zoo Krefeld auch durchführbar sind. Die Zooschullehrer*innen wissen, welche Tiere vorhanden sind, welche sich besonders für eine Facharbeit eignen und mit welchen Methoden sie beobachtet werden können.

Gut zu wissen

Schüler*innen haben keinen direkten Tierkontakt während der Datenerhebung

Voraussetzung ist die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung. Termine finden Sie unter "Veranstaltungen".

Für den Zeitraum der Datenerhebung zahlen sie einmalig den Schülerpreis (z.Zt. 7,00 €)

Veranstaltungen

Hier finden sie die aktuellen Termine und Veranstaltungen für Lehrer*innen der Zooschule.

Für 2023 sind noch keine Veranstaltungen geplant.

Angebote für Lehrkräfte

Auch Lehrer*innen finden in der Zooschule Krefeld ein breites Angebot.

  • Allgemeine Lehrerfortbildungen
  • Individuelle Lehrerfortbildungen
  • Einführungsveranstaltung für Facharbeiten
  • Fortbildungen für Referendare und Lehramtsanwärter im Rahmen der Seminarausbildung.

Wir beraten Sie gerne!

Telefon 02151 - 955 221
Oder per E-Mail

Partnerschulen

Im Rahmen einer Bildungspartnerschaft von Schule und Zoo Krefeld können beide Partner ihren Bildungsauftrag durch die Einbindung des außerschulischen Lernortes Zoo besser erfüllen. Der Zoo bietet den Schulen vielfältige Bildungs- und Forschungsmöglichkeiten.

Wesentliches Element der Bildungspartnerschaft sind die Zoo-Besuche. Verschiedene Jahrgangsstufen und Oberstufenkurse besuchen den Zoo im Rahmen unterschiedlicher Fächer wie Biologie, Erdkunde, Philosophie, Deutsch oder Kunst. Die ZooSchule stellt darüber hinaus verbindlich Kapazitäten zur Verfügung. Weitere Elemente sind die Unterstützung und Mitbetreuung vonFacharbeiten durch die Zoolehrer sowie die Reservierung von Betriebspraktika in der Tierpflege. Zudem stellt der Zoo der Schule Ausstellungsflächen für die Präsentation von Schülerarbeiten zur Verfügung – falls Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen – und nutzt die Kooperation auch zu Werbezwecken an der Schule (z.B. Teilnahme am Tag der offenen Tür).

Initiiert wurde die Kooperation durch die Zoolehrerin Claudia Heiermann, die hauptamtlich am Gustav Heinemann Schulzentrum in Dinslaken Biologie unterrichtet und einen Tag in der Woche als Zoolehrerin in Krefeld arbeitet. Die Zooschule Krefeld ist seit über 30 Jahren ein Anlaufpunkt für Schulklassen aus der Region. Pro Jahr kommen etwa 4.000 Schüler, Tendenz steigend. Vier Zoolehrer betreuen die Schüler im Zoo, bieten Unterrichtsmaterial und Wissen angepasst an die aktuellen Lehrpläne an. Die Zooschule ist für jede Schulform von Klasse 2 bis zum Abitur offen, der Besuch kostenfrei. Nur der Eintritt in Höhe von 3,50 Euro ist zu entrichten. Buchungen können hier online erfolgen.

Info

Bildungspartnerschaften

Spannende Begegnungen außerhalb des Klassenzimmers: Schulkooperation mit dem Zoo weckt Interesse an Naturwissenschaften.

  • Zur Zeit unterhält der Zoo mit sechs weiterführenden Schulen eine Bildungspartnerschaft.

Kontakt:

Gaby Borg

 

Terminbuchung

Auf dieser Seite können Sie Termine für Ihre Schulklasse buchen. Den Ticketkauf mit Terminbuchung für Einzelpersonen oder Familien nehmen Sie bitte über folgende Seite vor:

Tickets Online

Anmeldung per Onlinekalender oder E-Mail

  • In den Sommermonaten sind wir stark gefragt, wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, damit wir Ihren Wünschen gerecht werden können.
     
  • Durch unsere Tierhäuser können wir auch witterungsunabhängigen Unterricht im Herbst und Winter anbieten.

Bitte bereiten Sie Ihre Schülerinnen und Schüler darauf vor, dass in der Zooschule Unterricht stattfindet! Wenn Sie einen Klassen-Ausflug mit Führung wünschen, wenden Sie sich bitte an das Zooführerteam.

  • Im Download-Bereich finden Sie Informationen, die Ihnen bei der Planung und Durchführung Ihres Besuches bei uns behilflich sein können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gut zu wissen

Öffnungszeiten
In der Schulzeit Montag bis Freitag ab 9 Uhr.
Der Unterricht kann in jeder Jahreszeit wetterunabhängig stattfinden!

 

Kosten
Das Angebot der Zooschule ist kostenlos.
Schüler*innen erhalten einen vergünstigten Zooeintritt von z.Zt. € 4,00 pro Person.
Je 10 Schüler*innen hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Download

Wir bieten Ihnen hier verschiedene Dateien zum Download an, die Ihnen bei der Vor- und Nachbereitung des Zooschulbesuchs nützlich sein können.

Einzelne Dateien sind durch ein Kennwort geschützt. Dieses können Sie während Ihres Besuchs bei uns in der Zooschule erfragen.